ChinaHouseApril17 1

ChinaHouseApril17 2

 

 

mandala karma buddhismus ewiger knoten karte p137512083714998363b2ico 400

 

Mostra China BASEL Tittel

BPS 010 Mostra China Badsel

Mostra China BASEL Oeffnungszeiten

Mostra China BASEL Adresse

 

 

 

mandala karma buddhismus ewiger knoten karte p137512083714998363b2ico 400

 

 

MONDFEST BASEL 2016 Aussschnitt

 

 

 

 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 

Chinesisch Lehrer konnen sich weiterbilden Telebasel

Chinesisch Lehrer konnen sich weiterbilden Telebasel 2

 

Zun Link: https://telebasel.ch/2016/09/16/chinesisch-lehrer-koennen-sich-weiterbilden/

 

 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 

 

 

The Assesin pic

The Assesin Text
Zur Zeit im kult.kino Basel.

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 

 

Voyage en Chine Bild

Voyage en Chine Text

Zur Zeit im kult.kino Camera Basel.

 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 
 Neben "Chinese Whispers" in Bern eine weiter interessante Ausstellung zur aktuellen Chinesischen Kuns!

 croco in the pond2

Chinesische Künstler formen den Dialog in der zeitgenössischen Kunst. Eine Ausstellung mit einer neuen Generation chinesischer Künstler.
ERÖFFNUNG 12. JUNI, 2016
Global Art St Urban widmet sich der neuen Rolle von Chinas Kunstschaffen. Mit dem Aufstieg zur Nummer Eins als Wirtschaftsmacht ging eine Explosion in Chinas Kunstmarkt einher. Im Jahr 2000 hatte China weniger als 1% am globalen Kunstmarkt; 2014 stieg der Anteil auf 27% - bei einem Wachstum von 150%, mit den USA auf Rang zwei mit 146%. Etablierte westliche Kunstsammler reiben sich die Augen angesichts dieser Dynamik, die von Chinesen getragen wird, die Kunst lieben und fördern: westliche Dominanz im kreativen Ausdruck ist passé.



KÜNSTLER:

 

 GLOBAL ART ST. URBAN
Weierweg 2
4915 St. Urban, Luzern, Schweiz
 


AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 1

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 2

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 3

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 5

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 6 

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 7

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 8

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 9

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 10

AUSSTELLUNGEN GLOBAL ART ST URBAN FOUNDATION 11



 http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 

 

The Chinese lives of Ueli Sigg

  http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 

 

 

 

Chinese Whispers

 


  
 

 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Auszeichnung fur das Basler Konfuzius Institut Universitat Basel

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 
 
POSTER mondfest 2015 web 3  pdf

 

 

 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 
Karaoke China Basel
 
     
25.06.2015
Chinesisch Essen und Karaoke-Singen
Chinese food and Karaoke
聚餐、唱卡拉OK
http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg
 

 
 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 
 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 
 
 IMG 9299
 
 
http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg
 
 
pst 12841
 
 
Die Changxing Lotus Dragon Art Group aus China ist am Basel Tattoo 2014 aufgetreten.
 
Eine über tausendjährige Legende aus China – erzählt in einem spektakulären Tanz! In der Provinz Zhejiang am südlichen Yangtze Fluss verliebten sich ein Mädchen mit Namen Hehua (= Lotus) und ein Junge. Am Tage ihrer Hochzeit erhob sich unter Donnern ein goldener Drache am Himmel, der von einem grossen Ereignis kündete. Ein Jahr später wurde ein Sohn geboren, der mit Schuppen unter den Armen zur Welt kam. Dieser kleine Drache verliess schliesslich seine Eltern. Bevor er aber davonflog, liess er Regen auf das ausgedörrte Land herabfallen. Aus Dankbarkeit darüber bastelten die Dorfbewohner jedes Jahr Drachen und baten so um ein weiteres Jahr voller Frieden und Reichtum.
Eine weitere Legende beschreibt die Geburt eines Drachen aus einem Lotusteich, der über und über mit Blüten bedeckt war. Aus diesen Blüten formte sich ein Drachenkörper, der zwischen den grünen Stengeln und Blüten hin und her schwamm und tauchte. Im Laufe der Zeit verwoben sich die beiden Legenden und zählen nun zu den beliebtesten Volkslegenden Chinas. An vielen Orten wird die Legende gefeiert, aber nirgends in dieser Vollkommenheit wie am südlichen Yangtze.
Seit über 200 Jahren sind die Tänzer und Künstler aus der Zhejiang Provinz deshalb bekannt für ihre perfekte und leidenschaftliche Umsetzung dieser Legende. Über die Provinzgrenze hinaus haben sie Berühmtheit erlangt. Sie gehören zum „Kulturellen Erbe von Zhejiang“ sind auf der Liste der staatlich geschützten immateriellen Kulturgüter Chinas. Beim Nationalen Tanzwettbewerb der staatlichen Kulturauszeichnung haben sie für ihre Darstellung Gold gewonnen. Darüber hinaus ist die Gruppe schon in Malaysia, Neuseeland, Korea, Frankreich und Russland aufgetreten.
 BT Logo
 
http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg
 
 
 
TheSilkRoadOfPop 3
 

 
   

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

 

DSC01537 korr smal

 

Das Mondfest Basel 2013 war super.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden und freiwilligen Helfern, speziell den aktiven Mitgliedern von China-Basel.

2013年的巴塞尔中秋节很成功,诚挚感谢各位参与者及自愿者的大力支持!尤其要感谢我们China-Basel许多成员在幕后的积极工作!

  

 http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

   

WEB POSTER A2 MONDFEST2013

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Konfuzius-Institut: Vereinbarung mit der East China Normal University

Am Dienstag, 14. Mai 2013, konnte Rektor Prof. Antonio Loprieno mit seiner Unterschrift zwei Jahre lange Verhandlungen erfolgreich abschliessen: Mit der East China Normal University (ECNU) hat die Universität Basel nun nicht nur eine Partnerin für die Einrichtung eines Konfuzius-Instituts in Basel, sondern direkte Kontakte zu einer der besten Universitäten Chinas.

Bereits am Montag (13. Mai) traf die Delegation der Universität Basel die Direktorin der Konfuzius-Institut-Zentrale Hanban in Peking, wo eine Vereinbarung über die Finanzierung und Führung des Instituts unterzeichnet wurde.Die ECNU ist mit ihren knapp 30'000 Studierenden eine für chinesische Verhältnisse kleine, aber wissenschaftlich gesehen bedeutende Universität. «Das Konfuzius-Institut ist eine Möglichkeit, die chinesische Sprache und Kultur in Basel besser zu verbreiten und gleichzeitig die chinesischen Studien akademisch an unsere Universität anzubinden», erklärte Antonio Loprieno anlässlich einer von Swissnex Shanghai organisierten Veranstaltung am Dienstagabend

Für diese akademische Anbindung wird die neue Leiterin des Europainstituts, Prof. Madeleine Herren-Oesch, verantwortlich sein, welche mit nach China gereist ist und in Shanghai erste Kontakte mit den Verantwortlichen der neuen Partneruniversität knüpfen konnte. Unterstützt wurde die Basler Delegation von Regierungsrat Dr. Carlo Conti, der mit einer Delegation der Basler Spitäler in Shanghai weilt und diese bei ihren Kooperationsbemühungen mit anderen Universitäten Shanghais unterstützt.

Ende Mai werden der Vizepräsident der East China Normal University mit einer kleinen Delegation in die Schweiz reisen, um in Basel das weitere Vorgehen zur Umsetzung des Konfuzius-Instituts zu besprechen. Das Konfuzius-Institut soll anlässlich des chinesischen Mondfestes im September dieses Jahres feierlich eröffnet werden; erste Events sind im Herbstsemester geplant, später soll ein Kursangebot lanciert werden.

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

  

DSC00065 korr smal

 

Das Helferfest am 30. November 2012 war ein schöner Abschluss des Mondfests Basel 2012.

 Wir möchten allen Beteiligten am Mondfest Basel 2012 für Ihre Mithilfe am Gelingen dieses tollen Festes herzlich danken.

Dank Euch war es ein ganz grosser Erfolg!

logo mondfest2012 NEU rot

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

  

DSC00045 korr smal

 

Lesung 读书会

Fan Wen范稳

Schriftsteller aus Yunnan, China

中国云南作家


organisiert von:

China-Basel

中国-巴塞尔

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Mondfest Basel 2012 BAZl 010102012

Basel feiert Stadtepartnerschaft mit Shanghai BAZ 21092012

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

KBR27082012  113  smal-133

 

KBR27082012  93  smal-135

 

 UBS Schalterhalle 27082012

BAZ, 28.08.2012 

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Frischs Andorra fuer die Chinesen BAZ18082012

 

 http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

newsletter logo

5 jahre baselshanghai mit zahlreichen highlights

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

dscn0692 s

Über 30 Teilnehmer haben gemeinsam am 24.01.2012 ein schönes Chinesisches Neujahrsfest gefeiert.
Das mitgebrachte Essen war lecker.

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

chinese new year 2012 card stadtmarketing 1

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

benimmkurse fur manager nzz 15.01.2012

NZZ am Sonntag, 15.01.2012

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Basler Bildungsdelegation in Shanghai

Ende Oktober war eine Bildungsdelegation des Kantons Basel-Stadt für zwei Tage in Shanghai. Es war dies der Gegenbesuch einer Bildungsdelegation aus Shanghai, die im Mai 2011 in Basel weilte. Der Austausch fand im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Shanghai und Basel statt.

Die Delegation bestand aus Vertretern des Erziehungsdepartements Basel-Stadt, der Fachhochschule Nordwestschweiz, der Universität Basel, der Berufsbildung, der Sonderpädagogik sowie des Gymnasiums Leonhard.

Auf dem Programm stand am Montag 24.10.11 zuerst eine Schule für Sonderpädagogik, die trotz des Wissens, dass es eine Vorzeigeschule ist, beeindruckte. Die modern ausgestattete Schule hat ein Betreuungsverhältnis von fast 1:1, d.h. dass pro SchülerIn fast eine Lehrperson anwesend ist. Computer werden als Kommunikationsmittel für die Eltern eingesetzt, die online die Fortschritte ihrer Kinder verfolgen und so an deren Entwicklung teilhaben können. Ziel ist es, möglichst alle SchülerInnen zu selbständigen Mitgliedern der Gesellschaft auszubilden.

Viel Zeit blieb nicht, da es gleich weiter zur Shanghai Universität (SU) ging. Der Vizerektor dieser Institution beeindruckte durch sein tadelloses Englisch, seine breite Bildung und einen subtilen Humor. Er betonte, dass die SU mehr Kontakte zu Europa wünsche. Zudem wurden Gespräche wegen der Errichtung eines Konfuzius-Instituts mit dem Vertreter der Universität Basel geführt. Nach einem exquisiten Mittagessen an der SU besuchte die Delegation das Shanghai Information Technology College, eine Berufsmittelschule. Dort lernen die SchülerInnen nicht wie bei uns in Betrieben die Praxis, sondern innerhalb der Schule, in simulierten Situationen, z.B. in einem Modell-Fernsehstudio oder einem Modell-Edelsteinladen. Auch diese Institution gehört zu den Top-Berufsschulen in Shanghai.

Zum Abschluss des sehr dichten Tagesprogramms lud die Städtische Erziehungskommission von Shanghai zum Nachtessen ein. Hier fanden kurz Gespräche über Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit statt, vor allem wurden aber die Beziehungen vertieft.

Am zweiten Besuchstag war die Delegation zu Gast im Gymnasium der Fudan-Universität. Diese Schule ist erst im Frühjahr mit dem Gymnasium Leonhard eine Partnerschaft eingegangen. Die vollständig versammelte Schulleitung lud zu einem Rundgang durch das Schulgelände, zeigte die Internationale Abteilung dieser Schule und führte die Delegation zu einem ganz speziellen Mittagessen in die Moller Villa. Am Nachmittag blieb noch etwas Zeit für eine Besichtigung des Stadtzentrums mit dem Bund, der Nanjing Road und dem Volkspark.

Neben den Gesprächen zur Errichtung eines Konfuzius-Instituts an der Universität Basel war der Austausch zwischen den Rektoren der beiden Gymnasien wichtig. Der Zeitplan des Austauschs wurde konkretisiert. Gesucht wird immer noch die Finanzierung einer Deutschlehrperson, die an diesem Gymnasium Deutsch als Freifach unterrichten kann. In anderen Bereichen wie z.B. der Sonderpädagogik oder der Berufsbildung muss sich erst zeigen, ob die neu geknüpften Kontakte zu einem weiteren Austausch führen.

(Brigitte Koller, Nov. 2011)

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Die Chinesischklassen (2. und 3. Jahr) vom Gymnasium Leonhard in Basel waren im April 2011 auf einer Chinareise. In Beijing durften die SchülerInnen u.a. eine Schule für Kinder von WanderarbeiterInnen besuchen, die von einer chinesischen Stiftung finanziert wird. Darüber wurde am 15.6.11 in der 'Zhongxuesheng Shishibao' berichtet.

Zeitung _zhongxuesheng_shishibao

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg

 

Vom 21.2.11 bis zum 24.2.11 weilte der Rektor der Fudan Fuzhong (High School Affiliated with Fudan University) in Shanghai mit einem Assistenten in Basel. Am 22.2.11. haben die Rektoren der Fudan Fuzhong und des Gymnasiums Leonhard in Basel eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der eine Zusammenarbeit der beiden Schule besiegelt wurde. Diese Zusammenarbeit steht im Rahmen der Staedtepartnerschaft Shanghai-Basel. Am Gymnasium Leonhard wird seit 1991 das Freifach Chinesisch angeboten. In Shanghai möchte man das Freifach Deutsch aufbauen. Der Austausch findet vor diesem Hintergrund statt, es wurde aber vereinbart, über die Chinesisch- resp. Deutschkurse hinaus Projekte und Zusammenarbeit aufzubauen.

 

http://china-basel.ch/images/mandala_karma_buddhismus_ewiger_knoten_karte-p137512083714998363b2ico_400.jpg